Home Workout

Damit die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie effektiv sind und wir möglichst bald wieder zu so etwas wie Normalität kommen, müssen wir vermehrt zu Hause trainieren.
Aber in den Einschränkungen liegt auch die Möglichkeit, vielleicht vernachlässigte, Rumpf stabilisierende Trainingseinheiten nachzuholen.

Live-Stream mit Alina!

Jeden Mittwoch und Freitag um 17:30 Uhr. Hierfür braucht ihr euch nur für unseren Newsletter anzumelden.

Ihr erhaltet dann einen kostenlosen Zugangs-Code!    

Training
Jede Übung jeweils 45 Sekunden mit 15 Sekunden Wechselpause – 3 Durchgänge mit – individuell ca. – 1 Minute Pause.
Es sind 7 Übungen!?! Bei den Sit-Ups und dem Seitstütz wird nach  45 Sekunden die Seite gewechselt.       
Macht euch eure Lieblingsmusik an und dann geht’s los!

Jumps
45 Sekunden

Treppenstütz
45 Sekunden

Sit-Ups
2 x (je Seite) 45 Sekunden

Seitstütz
2 x (je Seite)  45 Sekunden

Liegestütz
45 Sekunden

Alternativ
ohne Absprung

Alternativ
Unterarmstütz halten

Alternativ
beide Füße am Boden

Alternativ
Hüfte am Boden

Alternative
Langarmstütz halten

Hinweis: Vergesst auch bei eurem Home Workout nicht, euch vorab, z.B. 3 Minuten auf der Stelle gehen, zu erwärmen. Auch nach dem Training gerne wieder 3 Minuten locker auf der Stelle gehen!

Damit es nach “Corona” weitergeht, wollen wir euch mit unserem Home Workout bis dahin möglichst fit halten.
Um das Beste aus der Situation zu machen, stellen wir euch Übungen zusammen, die ihr zuhause auch ohne viel Platz durchführen könnt.

Damit wir uns als Trainer zwischendurch auch mal wieder ein bisschen unbeliebt machen, lassen wir euch ein wenig leiden. Alina zeigt euch jetzt den Seitstütz, bei dem oberhalb der Hüfte der Ellbogen und das Knie, aus der Rumpfstreckung heraus, zusammengezogen werden müssen..

Natürlich wird die Übung abwechselnd auf beiden Seiten durchgeführt.

Viel Spaß!

Ab jetzt heißt es durchhalten!

Mit euch zusammen versuchen wir durch abwechslungsreiche Übungen den inneren Schweinehund auszutricksen.

Und da vieles zu zweit mehr Spaß macht haben wir heute eine Partnerübung für euch rausgesucht.
Außerdem könnt ihr euch zu zweit besser motivieren – geteiltes Leid, ist halbes Leid – und gegenseitig darauf achten, dass der Rücken bei den Kniebeugen gestreckt und angespannt bleibt.

Für einige ist es eine willkommene Ausrede nicht zu trainieren, für viele von euch ist die Zeit ohne Training aber eine Qual.
Daher haben wir beschlossen mit „Home Workout“ für euch ein Übungsprogramm für zuhause zu erstellen.
Gestern haben wir mit der Übung Treppenstütz den Anfang gemacht.
Dieses Mal zeigt euch Alina eine diagonale Sit-up Variante.

Beim Training denkt an die Worte eurer Trainer (die ihr aus den Kursen kennt):  „Das Kinn nicht auf die Brust ziehen – die Halswirbelsäule in Verlängerung der Wirbelsäule lassen.

Seit über 30 Jahren sind die Kurse, ist das Training und der Sport mit euch ein fester Bestandteil unseres Lebens – und nun dies!

Damit wir euch, bis wir wieder gemeinsam in die Trainingsräume können, fit halten, haben wir für euch ein Fitness – „Homeoffice“ eingerichtet.
Dort „erinnern“ wir an einzelne Übungen, die ihr aus den Kursen kennt und mit denen ihr zuhause fit bleiben könnt.  

Viel Spaß und bleibt gesund,
eure Teamwork-Crew!